Das Gerätetraining im Sportif

kraftmenschEines der größten Vorurteile dem wir häufig begegnen ist, dass man sich mit diesen Maschinen nur große Muskeln aneignet. Das stimmt so nicht. Es kommt vielmehr darauf an, in welcher Form man die Geräte einsetzt. Denn sie sind nichts anderes als Werkzeuge, die je nach eigener Zielsetzung für die unterschiedlichsten Belange eingesetzt werden können.

So waren die ersten Kraftmaschinen, die gegen Ende des 19.ten Jahrhunderts in Deutschland gebaut wurden, von den Sportlern nur für die Stärkung ihres Körpers eingesetzt worden.

Als Mitte des letzten Jahrhunderts die Bodybuilder diese Maschinen für sich entdeckten, rückte auf Grund dieser neuen Zielsetzung der gesundheitliche Aspekt in den Hintergrund.

Hieraus entwickelte sich die gemäßigte und sinnvolle Art der Körperformung wie sie heute hauptsächlich anzutreffen ist. Zu einer gesunden Körperformung gehört ein Ausdauertrainig mit einhergehendem Fettabbau. Daher wurden in den letzten zwanzig Jahren eine große Anzahl von Ausdauergeräten, auch Cardio-Geräte genannt, entwickelt. Die positiven Auswirkungen auf das Herzkreislauf-System dürften heute wohl jedem bekannt sein.

Durch diese gemäßigten Trainingsformen erkannte man aber auch deren gesundheitlichen und medizinischen Nutzen. Somit ist heute sinnvolles und effizientes Rückentraining mit speziellen Maschinen möglich.

Kontaktieren Sie uns

Sportif Wiesbaden
Sonnenberger Str. 82, 65193 Wiesbaden

Telefon: 0611 – 56 27 46
Internet: www.sportif.de

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 09.00 – 22.00 Uhr
Samstag 12.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr
Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr